Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Die Geschichte unserer Stadt in einem kurzen Überblick

 

689

Wirken des Frankenapostels St. Kilian auf dem Kreuzberg, in Haselbach und in der Umgebung
 

744

Klostergründung durch Bonifatius am Weg (Ortsweg) von Fulda nach Salz bei Bad Neustadt a.d.Saale
 

1270

Zerstörung der Osterburg durch Abt Berto von Fulda
 

13.Jahrhundert

Bau des Zentturms
 

1489

Älteste bekannte Stadtordnung
 

1512

In der Stadt sind 34 Tuchmachermeister ansässig
 

1582

Erstellung der Eisernen Brunnen auf dem Marktplatz; Eisenhammer und Schmelze im Stadtgebiet
 

1603

Neu- und Umbauten der Kirchen in Wegfurt (1603), Oberweißenbrunn (1613) und Unterweißenbrunn (1614)
 

1610

Neubau der Kath. Stadtpfarrkirche St. Georg unter Fürstbischof Julius Echter
 

1612

Einrichtung der Rentamtes als Steuer- Gerichts u. Verwaltungsstelle in der ehemaligen Burganlage
 

1639

Erstürmung und Abbrennen der Stadt durch die Schweden
 

1692

Einweihung des Klosters am Kreuzberg
 

1739

Bau der Kapelle in Haselbach mit Gemeindekanzlei im Obergeschoss
 

1812

Im Tuchmacherhandwerk sind 500 Personen beschäftigt, zeitweise arbeiten 100 Tuchmachermeister in der Stadt
 

1817

Neubau der Kath. Pfarrkirche St. Katharina in Unterweißenbrunn
 

1853

Errichtung der Holzschnitzschule
 

1866

Abtretung des Bereichs von Gersfeld und des Ulstertales aus dem Oberamtsbezirk Bischofsheim von Bayern an Preußen nach dem Ende des Bruderkrieges
 

1953

Neubau der Kath. Pfarrkirch in Frankenheim
 

1961

Neubau der Kath. Pfarrkirch in Oberweißenbrunn
 
1968 Staatliche Anerkennung als Erholungsort
 

1972

Beginn der Gemeindegebietsreform und Eingliederung der umliegenden Gemeinden(1972: Wegfurt, 1975: Haselbach,1978: Frankenheim, Oberweißenbrunn und Unterweißenbrunn
 

1990

Einstellung der Bahnlinie Bad Neustadt a. d. Saale - Bischofsheim a. d. Rhön
 

1995

Ausbau der ehemaligen Bahnline Bad Neustadt a.d. Saale - Bischofsheim a. d. Rhön zu einem Radweg


 



Barrierefreiheit

Anschrift
Stadt Bischofsheim a.d.Rhön
Kirchplatz 4
97653 Bischofsheim a. d. Rhön

Tel 09772/9101-0
Fax 09772/9101-29


Öffnungszeiten

 

Stadt Bischofsheim a.d.Rhön

Kirchplatz 4
97653 Bischofsheim a. d. Rhön

 

Tel 0 97 72 / 91 01 -0
Fax 0 97 72 / 91 01 -29

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00- 12:00 Uhr

 

Nachmittags

 

Dienstag

13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 13:30 - 17:30 Uhr